Institut für Schmerztherapie München
home
Schmerzpsychotherapie München

Steigen Sie ein in ein Berufsfeld der Zukunft

Die Spezielle Schmerzpsychotherapie ist ein neues und innovatives Berufsfeld für Dipl.-Psychologen und Ärzte. Sowohl niedergelassene Psychotherapeuten als auch Kollegen in einem schmerztherapeutischen Zentrum verbessern mit einer Spezialisierung ihre fachliche Qualifikation. In der Praxis heben Sie sich durch einen Schwerpunkt besonders hervor und erwerben Expertenstatus. In Schmerzzentren verbessern Sie Ihre berufliche Position, erhöhen Ihre Chancen bei der Stellenvergabe und schaffen sich eine bessere Basis für Gehaltsverhandlungen. Für Kollegen in der Ausbildung zum Psychotherapeuten ermöglicht die Spezialisierung bessere Chancen für Ihre Bewerbung und den Einstieg an Schmerzzentren.

Profitieren Sie vom Wissen renommierter Schmerzexperten

Die Lehrveranstaltungen werden von renommierten Schmerzexperten aus Psychologie und Medizin mit hervorragendem wissenschaftlichen Background und schmerztherapeutischer Expertise durchgeführt. Die Inhalte sind an den gemeinsamen Leitlinien der kooperierenden Fachgesellschaften DGPSF, Deutsche Schmerzgesellschaft, DMKG und DGS ausgerichtet.


Erwerben Sie den Zusatztitel „Spezielle/r Schmerzpsychotherapeut/in“

Die curriculare Fortbildung wird von allen deutschen wissenschaftlichen Schmerzgesellschaften anerkannt. Die Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz hat die Zusatzqualifikation spezielle Schmerzpsychotherapie bereits als Weiterbildung anerkannt. Eine solche Regelung wird auch in anderen Bundesländern angestrebt. Der Erwerb des Zertifikats berechtigt zum Führen des Zusatztitels „Spezielle/r Schmerzpsychotherapeut/in“.


Erwerben Sie den Zusatztitel 
„Gutachter für psychische und schmerzbezogene Krankheitsfolgen“

Die Begutachtung von Menschen mit chronischen Schmerzen ist für Schmerzpsychotherapeuten ein spannendes Berufsfeld. Qualifizierte Gutachter werden ständig gesucht. Mit dem Erwerb eines Zertifikats werden Sie auf der Homepage der DGPSF in einer Gutachterliste geführt und bei Anfragen weiter empfohlen.


Verschaffen Sie Sich mehr Zufriedenheit im Beruf

Qualifiziertes Fachwissen erleichtert den Umgang mit schwierigen Schmerzpatienten und schafft die Basis für bessere Therapieerfolge. Sie erhöhen bereits in kurzer Zeit ihre therapeutische Kompetenz und verschaffen sich wieder mehr Zufriedenheit im Beruf.


Vernetzen Sie sich mit fachkompetenten Kollegen

Durch die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen lernen Sie gezielt Kollegen aus Ihrem Fachgebiet kennen. Die Kontakte können Sie auch zukünftig zum wissenschaftlichen und praxisorientierten Austausch und zur besseren Vernetzung nutzen. Teilnehmer der Veranstaltungen erhalten zusätzlich Zugang zum interaktiven Forum des ISM.