Institut für Schmerztherapie München
home

Gebühren

Curriculum „Spezielle Schmerzpsychotherapie“

Bei Buchung des gesamten Theoriecurriculums im Umfang von 80 Stunden beträgt die Gebühr insgesamt € 1.600,- (statt € 1.800,-). 

Die Module können vorbehaltlich freier Plätze auch einzeln gebucht werden. 
Die Gebühr beträgt dann € 180,- pro Modul (8 Unterrichtseinheiten). 

Die Gebühr für die Gruppensupervision beträgt pro Termin (4 Supervisionseinheiten) € 100,-. 

Die Einzelsupervision wird mit € 100,- pro Supervisionseinheit vergütet. 
Die Gebühren werden mit der schriftlichen Anmeldung fällig.

In den Gebühren sind Kaltgetränke, Kaffee, Tee sowie ein kleines Frühstücks- und Kaffeebuffet enthalten.


Zusatzmodule „Spezielle Schmerzpsychotherapie“

Die Gebühr pro Modul (8 Unterrichtseinheiten) beträgt € 180,-. Für 2-tägige Seminare gilt dementsprechend eine Gebühr in Höhe von € 360,-.

Für Absolventen der curricularen Fortbildung in „Spezielle Schmerzpsychotherapie“  oder in „Begutachtung psychischer und schmerzbezogener Krankheitsfolgen“ gilt eine ermäßigte Gebühr in Höhe von € 160,- pro Modul.


Curriculum „Begutachtung psychischer und schmerzbezogener Krankheitsfolgen“

Bei Buchung des gesamten Theoriecurriculums im Umfang von 80 Stunden beträgt die Gebühr insgesamt € 800,- (statt € 900,-)
 
Die Module können vorbehaltlich freier Plätze auch einzeln gebucht werden. 
Die Gebühr beträgt dann € 180,- pro Modul (8 Unterrichtseinheiten). 

Die Einzelsupervision wird mit € 100,- pro Supervisionseinheit vergütet. 

Die Gebühren werden mit der schriftlichen Anmeldung fällig.

Bankverbindung

 

Die Teilnehmergebühren sind auf folgendes Konto zu überweisen:

Deutsche Apotheker- und Ärztebank

IBAN-Code: DE17 3006 0601 0105 6119 97

BIC (Swift-Code): DAAEDEDD

Kontoinhaberin ist das Institut für Schmerztherapie München, vertreten durch Frau Dr. Anke Pielsticker. Bitte vermerken Sie unbedingt auf dem Überweisungsträger die Modulbezeichnung und das Datum der Veranstaltung, für die Sie sich anmelden.