Institut für Schmerztherapie München
home

Gebühren "Spezielle Schmerzpsychotherapie"

Für die gesamte curriculare Fortbildung in „Spezieller Schmerzpsychotherapie“ mit abschließender Zertifzierung fallen folgende Gebühren an:


80 Std. Lehrveranstaltungen  € 1.800,- 

mind. 25 Std. Gruppensupervision*  € 840,-

(Teilnahme an 7 Terminen à 4 Supervisionseinheiten oder Teilnahme an 6 Terminen à 4 Supervisionseinheiten und einer Einzelsupervisionseinheit)

Die Gebühren für die Lehrveranstaltungen und Supervisionen beim ISM sind auf vorab auf folgendes Konto zu

überweisen:

Kontoinhaberin: Dr. Anke Pielsticker

IBAN-Code: DE17 3006 0601 0105 6119 97

BIC (Swift-Code): DAAEDEDD

 

Beim Antrag auf Zertifizierung durch die DGPSF fallen zusätzlich eine Prüfungsgebühr von € 150,- (ermäßigt € 100,-) und eine Zertifizierungsgebühr  von € 250,- (ermäßigt € 200,-) an.

Die Prüfungs- und Zertifizierungsgebühr ist vorab auf folgendes Konto zu überweisen:

Deutsche Schmerzgesellschaft-Unterkonto "Prüfungskommission Schmerzpsychotherapie"

Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG

IBAN-Code: DE17 5609 0000 0100 0189 13

BIC (Swift-Code): GENODE51KRE 

* Die Gebühren können möglicherweise entfallen, wenn die Supervision in einer schmerztherapeutischen Einrichtung von entsprechend qualifizierten Supervisoren durchgeführt und anerkannt wird (siehe Supervision). 

Gebühren "Begutachtung"

Für die gesamte curriculare Fortbildung in „Begutachtung psychischer und schmerzbezogener Krankheitsfolgen“ mit abschließender Zertifzierung fallen folgende Gebühren an:

40 Std. Lehrveranstaltungen  € 800,- 

Einzelsupervision*                  € 100,-/Std. 

Zertifizierungsgebühr              € 100,-  

 

* Die Anzahl der Einzelsupervisionsstunden ist nicht vorgegeben und ist abhängig von persönlichem Bedarf und Vorkenntnissen.