Institut für Schmerztherapie München
home

Prüfungskolloquium "Spezielle Schmerzpsychotherapie"

Das Prüfungskolloquium ist ein 30-minütiges kollegiales Gespräch und bezieht sich auf die praktische schmerztherapeutische Tätigkeit. 
Für die Prüfung muss den Prüfern zwei Wochen vorher eine Falldokumentation vorgelegt werden, die Hauptbestandteil des Kolloquiums ist. 
Abschließend werden einige Themen aus den besuchten Lehrveranstaltungen diskutiert.


Die Anmeldung zum Prüfungskolloquium
 kann bereits erfolgen, wenn sämtliche Lehrveranstaltungen besucht wurden und die übrigen Voraussetzungen für die Zertifizierung zu 50% erfüllt sind. Das Prüfungskolloquium sollte spätestens 5 Jahre nach Abschluss der Lehrveranstaltungen stattfinden. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt durch das ISM nach Eingang der Prüfungsgebühr. 


Die Prüfungsgebühr
 beträgt € 150,- bzw. € 100,- für Mitglieder der 4 Fachgesellschaften (DGPSF, Deutsche Schmerzgesellschaft e.V., DGS, DMKG) und ist vorab auf folgendes Konto zu überweisen:

 

Deutsche Schmerzgesellschaft-Unterkonto "Prüfungskommission Schmerzpsychotherapie"

 

Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG

IBAN-Code: DE17 5609 0000 0100 0189 13

BIC (Swift-Code): GENODE51KRE 

 

Das ISM bietet zweimal jährlich Prüfungstermine in München an, die von Prof. Dr. Harald Traue und Dr. Anke Pielsticker abgehalten werden. Der nächste Prüfungstermin findet am 27.04.18 statt.